Vision & Mission

- Birgitta Lancé

“Die kleine Studentenstadt Urbino (Italien) hat mich während meines Studiums von Anfang an fasziniert. Ich hatte viele Lieblingsplätze in diesem Ort und merkte dadurch, wie wichtig die Atmosphäre von Plätzen und Orten für Menschen ist.
Es war für mich jedes Mal ein Erlebnis, zu Fuß zur Kunstakademie zu laufen, einmal quer durch den Ort. Dabei kam ich auch immer über den zentralen Platz, die Piazza Repubblica – einer meiner Lieblingsorte.
Noch dazu stieß ich an der Kunstakademie auf das Thema ‘Environment’ (Installationen, quasi zum ‘eintauchen’)."

Seitdem ist es meine Vision, besondere Orte zu gestalten. So beschäftigte ich mich intensiv mit der Wirkung und Gestaltung von besonderen Orten, realisierte Kunst-Installationen und einladende Möbelskulpturen. Ich erfand und gestaltete den Skulpturenhügel in Aachen-Lemiers, wo ich seit 2015 Ausstellungen kuratiere. Ein Besucher brachte die besondere Atmosphäre des Skulpturenhügels auf den Punkt:
“I’m in Tuscany’s paradise.”

Der Skulpturenhügel 2015

- Birgitta Lancé

"Anfang Februar 2020 gründete ich die Lancé Inviting Places UG, um besondere Orte mit Skulpturenmöbel-Gestaltungen zu realisieren – für die Aha-Wirkung in Eingangsbereichen. Meine Mission ist es, Kunst und Design miteinander zu verbinden und dabei auf sympathische Weise Besucher mit einzubeziehen.”